Axis-Online.net
Fotoserien 6  

Die Fotos zeigen Hypnose-Phänomene, welche wir beispielsweise im Rahmen der Hypnose-Ausbildung demonstrieren.
Hypnose-Coaching hat damit nur wenig gemeinsam, es erfolgt normalerweise ohne Hilfmittel im Liegen.


Wachhypnose: Bei einer Wachhypnose handelt es sich um einen Zustand, in dem man sich wach fühlt und nur soweit in Trance ist, wie es zur Verwirklichung der Suggestionen notwendig ist. Das heißt, man nimmt - abhängig von den Suggestionen - wahr was passiert. (Quelle: Ernst Mathes)

  • Foto 1: Die Hand hebt sich aufgrund von Suggestionen von "alleine"
  • Foto 2: Trotz Anstrengung sind die Augen nicht mehr zu öffnen
  • Foto 3: Die Frau wurde in ihre Kindheit zurückversetzt und verhält sich wie eine 3-jährige mit dem Daumen im Mund.
  • Foto 4: Aufgrund von Suggestionen wird es plötzlich eiskalt...


Wachhypnose: Suggestionen können beispielsweise die Hände aneinander "kleben" lassen. Oder man kann übergangslos Müdigkeit und Schwere suggerieren. (Quelle: Andrea Prüter)


Spezielle Einleitung: Die Frau kann die Hände nicht mehr lösen, während der Arm steif wird gleitet sie unmerklich in eine tiefe Trance. (Quelle: Andrea Prüter)

Auf den Seiten von Andrea Prüter und Ernst Mathes finden Sie weitere Informationen über die verschiedenen
Anwendungs­möglich­keiten der Hypnose, außerdem bieten wir eine Hypnose-Ausbildung nach Maß.

Impressum - Kontakt - Anreise - Datenschutzerklärung - Site-Map

Copyright © 1995 - 2016 Axis Unternehmensberatung GmbH
und ihre Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

Webspace von OMCnet